Home / News / Rückblick – Digitalisierung in der Großküche (März 2019)

Rückblick – Digitalisierung in der Großküche (März 2019)

Digitalisierung

Am 28. März 2019 fand das Fachsymposium zur Digitalisierung in der Großküche in Leipzig statt. In einem kleinen Rahmen hat die Catering Management im Westin eine tolle Veranstaltung mit einer Menge interessanter Vorträgen auf die Beine gestellt.

Auch wir waren als Partner und Aussteller bei der Veranstaltung dabei und haben gemeinsam mit der Firma ventopay einen Vortrag gehalten. In unserer gemeinsamen Präsentation ging es nicht nur um das Zusammenspiel zwischen Warenwirtschaft und Kassensystem sondern auch um die Zukunft unseres Marktes. Schon heute forschen und arbeiten wir an Lösungen die in den nächsten Jahren nicht mehr wegzudenken sind um den Anforderungen der Gemeinschaftsverpflegung gerecht zu werden.

Unter den Referenten war auch unser Partner Eaternity, der gemeinsam mit unserem Kunden Apleona über die Auszeichnung und Integration von CO2 Werten gesprochen hat. Vor bereits 2 Jahren haben wir eine Schnittstelle zu Eaternity ins Leben gerufen und Pionierarbeit für die CO2 Reduktion geleistet. Die Integration zwischen den beiden Systemen holt sich in Echtzeit, basierend auf dem Menüplan, die CO2 Werte pro Artikel. Somit können ganz bequem die CO2 Werte gemeinsam mit Allergenen und Nährwerten ausgezeichnet werden. 

Es geht dabei vor allem um Transparenz aber auch um eine Bewusstseinsbildung bei den Konsumenten. Der Fleischkonsum und deren Produktion stellt ein großes Umweltpoblem dar und so ist es nicht ausreichend nur die CO2 Werte auszuzeichnen. Parallel dazu ist es wichtig dass man sich mehr auf die Zubereitung von veganen bzw. vegetarischen Speisen fokussiert um den Tischgästen eine schmackhafte und abwechslungsreiche Alternative zu bieten.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner