Home / News / Spanische Dörfer in der Delegate Welt

Spanische Dörfer in der Delegate Welt

Bildung beginnt mit Neugierde

Spanisches Dorf

Diese umgangssprachliche Wendung ist eine Abwandlung von „jemandem böhmische Dörfer sein“ und knüpft an „spanisch“ in der Bedeutung von „fremdartig, seltsam“ an. Sie besagt, dass jemandem etwas unverständlich, unbekannt ist.

Als Softwarehersteller haben wir „gelegentlich“ auch mit Datenbanken verschiedenster Herkunft zu tun. In unserem Falle beschränkt sich das auf MSSQL & Oracle, zwei der meistverbreiteten Spezien am Markt. Trotz des großen Bekanntheitsgrades, sind sie für viele Menschen immer wieder spanische Dörfer.

Um diese spanischen Dörfer etwas auszukundschaften, haben wir kürzlich einen externen Reiseführer mit Sprachkenntnissen organisiert um ausgewählte Mitarbeiter aus dem Projekt und Service Team durchs Dorf zu führen. An zwei intensiven Tagen ging es dann von der Geschichte über die Grundlagen bis hin zu den Details der Dörfer.

Im speziellen wurde das Augenmerk auf die SQL Datenbanken gelegt und neben der Theorie auch mit vielen praxisnahen Beispielen trainiert, um das Grundverständnis im Alltag zu verbessern.

Alle Teilnehmer haben den Kurs erfolgreich absolviert (v.l.n.r.: Jürgen, Sebastian, Silke, Rainer, Florian, Bernhard, Sebastian).

Zertifikate

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner